Im Trauerfall

Wir möchten Sie gerne unterstützen und Ihnen hier das Wichtigste, das jetzt zu erledigen ist, aufzeigen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne zu einem ausführlichen persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Bei einem Sterbefall im Haus sollten Sie umgehend den Hausarzt benachrichtigen; ist dieser nicht zu erreichen, können Sie auch den zum Notdienst bereiten Arzt verständigen.

Setzen Sie sich dann telefonisch mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie im persönlichen Gespräch und erledigen anschließend alle mit dem Trauerfall verbunden Angelegenheiten und Formalitäten. Bei einem Sterbefall im Krankenhaus bzw. im Seniorenheim unternimmt die dortige Verwaltung die ersten Schritte. Setzen Sie sich dann telefonisch mit uns in Verbindung, damit wir alle weitere Schritte mit Ihnen besprechen können.

Wir benötigen folgende Unterlagen:

  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde

  • Bei Verheirateten: Geburtsurkunde und Heiratsurkunde / Stammbuch
  • Bei Geschiedenen: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Bei Verwitweten: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Personalausweis: Der/des Verstorbenen
  • Rentenanpassungsmitteilung: Letzter aktueller Stand
Fehlende Urkunden können bei den zuständigen Standesämtern besorgt werden ( Geburtsort, Heiratsort, Sterbeort des Ehepartners).
Gerne erledigen wir dieses für Sie.

Außerdem benötigen wir:

  • Foto für Gedenkbilder oder Zeitungsanzeige
  • eventuell Kleidung: Zum Anziehen des Verstorbenen
    ( Sie können auch ein Talar / Sterbewäsche aus unserem reichhaltigen Sortiment auswählen)

     

trauerfall